Schulfreundliches Theater der neuebuehnevillach

Die Theaterstücke werden unter professioneller Begleitung gemeinsam mit den Schulen, im Rahmen des Unterrichts, gestaltet und entwickelt. Die beteiligten SchülerInnen erhalten dadurch die Möglichkeit, ihre Wünsche und Themen in Theaterstücke einzubringen, wodurch die fertigen Produktionen die Lebensrealitäten der Kinder und Jugendlichen widerspiegeln.

Aus dem Kinderbuch von Stefan David Zefferer entstehen zwei Theaterstücke für verschiedene Altersgruppen, die beide ganz individuelle Zugänge zur altersunabhängigen Suche nach Zufriedenheit schaffen.

Uraufführung

Das Ich-hab-mich-lieb Tier von Stefan David Zefferer

(5 – 8 Jahre) Mobiles, interaktives Kinderstück von Stefan David Zefferer auf Tournée durch

Kärntens Volksschulen – Premiere: 25. Februar 2019

“Sag mir mal bitte wer bist denn du, was glaubst du?” Die Aufmerksamkeit auf sich selbst zu lenken, seine individuellen Fähigkeiten zu entdecken und sich selbst lieb zu gewinnen sind die Kernbotschaften des “Liebtiers”, das sein Publikum auf sanfte Weise in seine Entdeckungen miteinbezieht. (Regie: Stefan Ebner und Andreas Thaler)

Uraufführung

Das Liebtier 2.0 nach Stefan David Zefferer

(10-15 Jahre) Mobiles, interaktives Klassenzimmerstück – Premiere: 4. März 2019

Mobiles, interaktives Klassenzimmerstück, das Theater direkt in die Schule bringt Sexualität, Akzeptanz, Zuneigungen und Abneigungen zu erleben, Veränderungen bei sich selbst und den Anderen zu bemerken sind die Erfahrungen des “Liebtiers 2.0”, das diese mit seinem Publikum teilt und es dadurch miteinbezieht. (Regie: Stefan Ebner und Andreas Thaler)

Uraufführung

Frieden 2 go

(15 – 18 Jahre) Jugendstück von Christina Wuga und den beteiligten SchülerInnen der Wirtschaftsakademie  Villach, unterrichtsbegleitend erarbeitet – Premiere: Mai 2019

SchülerInnen bringen ihr alltägliches Erleben gemeinsam in ein sich über das Schuljahr entwickelndes Theaterstück ein. Sehnsüchte, Erwartungen, Hoffnungen und Konflikte die genauso von anderen MitschülerInnen erlebt werden, können somit durch einen künstlerischen Rahmen zum Vorschein kommen. Der Inhalt des Stückes entsteht im Laufe des Erarbeitungsprozesses. (Regie: Christina Wuga)

Informationen: Clemens Luderer, +43 676 9041444 clemens.luderer@neuebuehnevillach.at

© 2019 THEATERSERVICE Kärnten | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑