Termine

Jul
20
Sa
Der Talisman @ Schloss Porcia
Jul 20 um 17:00

Komödie von Johann Nestroy, Fassung Angelica Ladurner
Regie: Angelica Ladurner
Schauspiel: Klemens Dellacher, Florian Eisner, Günter Gräfenberg, Sonja Kreibich, Angelica Ladurner, Günter Lieder, Veronika Petrovic, Johannes Sautner, Claudia Waldherr, Anna Zöch
Inhalt: Gegen die Konvention! Gegen die scheinbar unüberwindlichen Hürden der gesellschaftlichen Treppe. Gegen soziale Ungerechtigkeit. Wider alle Vernunft. Allen blödsinnigen Vorurteilen zum Trotz. Versuchen – riskieren – spielen. Die Trumpfkarten ausspielen, die das Leben bietet, auch wenn die Trumpfkarte haarig ist, eine Perücke nur, eine Äußerlichkeit…

 

Der Zerrissene @ Schloß Albeck
Jul 20 um 19:30

Posse von Johann Nestroy
Regie: Charles Elkins
Schauspiel: Charles Elkins, Manuel Dragan, Arnold Dörfler, Johannes Modritsch, Erwin Neuwirth, Christa Pillmann, Ronald Pries, Dagmar Sickl
Inhalt: Herr von Lips, ein reicher Mann, weiß nichts mehr mit seinem Geld anzufangen. Im Überfluss aufgewachsen, findet er trotz oder gerade wegen seines Reichtums keine Freude mehr am Leben. Lips hat schon alles erlebt und all seine Wünsche sind bereits in Erfüllung gegangen. Deshalb stürzt er sich in ein Abenteuer, das ihn an die Grenze bringt. Und so nehmen die Dinge ihren unaufhaltsamen unterhaltsamen Lauf.

Es war die Lerche @ Alte Burg Gmünd
Jul 20 um 20:00

Es war die Lerche | Komödie von Ephraim Kishon
Regie: Wilfred Klampferer; Schauspiel: Erhard Mayer, Karin Krämmer-Moser, Doris Rudifera, Nicole Kari, Wilfred Klampferer
Inhalt: Romeo und Julia sind nicht gestorben. Der Israelische Autor Ephraim Kishon lässt sie überleben und wir befinden uns in Verona im Jahre 1623. Romeo ist Ballettlehrer geworden und Julia kämpft verbissen gegen ihren Alltag und ihre gemeinsame Tochter Lucretia, mit ihren 14 Jahren eine verzogene Göre. Da taucht auch noch, als Geist, der große Meister William Shakespeare auf und stiftet weitere Verwirrung. Eine turbulente Kultkomödie.

 

The Last Supper @ Pflegerhauskeller Burg Hochosterwitz
Jul 20 um 20:00

The Last Supper | Buch und Dramaturgie von Peter Marktl
Regie: Sarah Schrei
Schauspiel & Musik: Julia Leithinger, Berndty Bodner, Pia Pipal, Maximilian Gratzer, Sarah Hall, Markus Meierhofer, Steven Philipp, Adi Peichl, Melanie Rappold, Christine Geyer, Peter Marktl, Katrin Gratzer sowie Georg Gratzer und Lorenz Mühlbacher
Inhalt: 5 StudentInnen wollen mit ihrem Gast diskutieren. Doch er gerät in Rage, beschimpft sie und fuchtelt mit einem Messer herum. Kurz darauf liegt er in seinem eigenen Blut. Notwehr? Totschlag? Kaltblütiger Mord? – Die 5 beschließen, das nicht der Justiz zu überlassen. War es nicht eine vernünftige Sache, die Welt von diesem Abschaum zu erlösen? Und, würde die Menschheit nicht auch von ähnlich guten Taten auf künftigen Partys profitieren?

 

Das (perfekte) Desaster-Krimi @ Open-Air Arena Maria Wörth
Jul 20 um 20:30

Komödie von Marc Camelotti, Bearbeitung von Michael Niarvarani
Regie: Heinrich Baumgartner
Regieassistenz: Alina Antonitsch
Schauspiel: Radu Vulpe, Claudia Wirnsberger, Christian Habich, Franziska Sussitz-Habich, Nataleen Kirchauer, Daniela Turner, Tobias Eiselt
Inhalt: Stefans Geliebte hat Geburtstag. Um das zu feiern hat er sie zu einem Wochenende in sein Sommerhaus eingeladen. Alles ist perfekt vorbereitet, eine Köchin bestellt und Ehefrau Jaqueline ist startklar für den Besuch bei ihrer Mutter. Und als Alibi ist Freund Robert eingeladen – falls was schief geht. Und das tut es…

 

Hochzeit auf Italienisch @ Schloss Porcia
Jul 20 um 20:30

Komödie von Eduardo de Filippo, Deutsch von Richard Hey
Regie: Markus Kupferblum
Schauspiel: Klemens Dellacher, Clara Diemling, Beate Gramer, Felix Krasser, Angelica Ladurner, Günter Lieder, Veronika Petrovic, Johannes Sautner, Markus Tavakoli, Brigitte West, Reinhardt Winter
Inhalt: Platz an der Seite des Mannes, den sie liebt und der sie liebt. Seine Liebe allerdings mit den einschränkungen, die ihm seiner Meinung nach als Mann zustehen. Warum also nicht sterben – um dann rechtzeitig dem Totengräber von der Schaufel zu springen, um zu leben? Die einstige Prostituierte aus Sizilien und der aalglatte römische Geschäftsmann lieben und leben und streiten und kämpfen miteinander auf sehr italienisch saftige Weise. Wir sehen atemlos zu, ein wenig neidig über so viel Lebensintensität und Italianità.

 

Jul
21
So
Der gestiefelte Kater, neu gemiezt @ Open-Air Arena Maria Wörth
Jul 21 um 10:30

Märchen nach den Gebrüdern Grimm | für alle ab 6 Jahren
Regie: Heinrich Baumgartner
Schauspiel: Tobias Eiselt, Christian Habich, Franziska Sussitz-Habich
Inhalt: Es war einmal ein armer Müllerbursch, dessen Kater auf einmal sprach, Stiefel anlegte und ihm zu Ruhm und Reichtum verhalf… Das bekannte Märchen wird von einem frechen Harlekin mit Witz und Fantasie erzählt: Er treibt Schabernack mit allen auf und vor der Bühne und bezieht das Publikum in die Geschichte mit ein. Ein kurzweiliges Theatervergnügen zum Mitmachen und Mitfiebern!

 

Die Wirtin @ Theaterwagen Porcia
Jul 21 um 13:00

Theaterwagen Porcia 

Von Peter Turrini, frei nach Goldoni, Wagenfassung Angelica Ladurner
Regie: Angelica Ladurner
Schauspiel: Katharina Gerlich, Gregor Kronthaler, Stefan Moser, Monika Pallua, Michael Schusser
Inhalt: Wer ist dieses Weib Mirandolina? Eine Traumfrau, die auf der Klaviatur der männlichen Gefühlsskala hinauf– und hinunterspielt, denn sie kennt das männliche Geschlecht. Sie ist eine Wirtin, wie man sie sich nur vorstellen kann: Unabhängig und frei um Denken und Handeln, gastfreundlich aber nicht unterwürfig, geschäftstüchtig aber nicht geldgierig. Die Kärntner Fremdenverkehrswerbung wäre sofort versucht, „Urlaub bei Freunden“ mit ihr zu bewerben. Aber da würde sie nicht mitmachen, denn sie ist nicht jedermanns Freund und schon gar nicht Freundin. Die Raritätensammlung an Männer, die sich um sie scharen wie die Motten ums Licht, ist exemplarisch. Jeder ein Kabinettstück für sich. Der Marchese, der die Frau und zugleich ihr Geld will. Der falsche Baron, der die Frau und dadurch Status will. Der Cavaliere Rippafratta, der scheinbar nichts will, schon gar nicht von einer Frau, die er als Spezies an sich verachten möchte. Und der Kellner Fabrizio, der witzig und gewitzt ist. Dann gibt es noch zwei, nein oder ist es eine, Schauspielerin oder Schauspielerinnen, die Frauen formieren sich, sie halten letztlich zusammen und es wird ein amüsanter Reigen durch das Brettspiel der Liebe mit dem Namen: Mensch, verlieb dich nicht!

Der Zerrissene @ Schloß Albeck
Jul 21 um 15:00

Posse von Johann Nestroy
Regie: Charles Elkins
Schauspiel: Charles Elkins, Manuel Dragan, Arnold Dörfler, Johannes Modritsch, Erwin Neuwirth, Christa Pillmann, Ronald Pries, Dagmar Sickl
Inhalt: Herr von Lips, ein reicher Mann, weiß nichts mehr mit seinem Geld anzufangen. Im Überfluss aufgewachsen, findet er trotz oder gerade wegen seines Reichtums keine Freude mehr am Leben. Lips hat schon alles erlebt und all seine Wünsche sind bereits in Erfüllung gegangen. Deshalb stürzt er sich in ein Abenteuer, das ihn an die Grenze bringt. Und so nehmen die Dinge ihren unaufhaltsamen unterhaltsamen Lauf.

Rent a friend @ Theater in den Probebühnen
Jul 21 um 17:00

Komödie von Folke Braband
Regie: Leila Müller
Schauspiel: Sonja Kreibich, Ingo Paulick, Volker, Wahl, Claudia Waldherr
Inhalt: Stress! Stress total! Der Job, die Karriere, das Handy, Kopfhörer im Ohr, die Verträge und Verhandlungen, neben dem Festessen, das im Ofen brutzelt, dem richtigen Geschirr und den polierten Weingläsern. Heutzutage muss Frau alles im Griff haben: Das Äußere muss unbedingt den Instagram-Kriterien entsrpechen, der Beruf ist ein Parkett des Unbedingt-Erfolges, die Küche und der Haushalt allerdings sollen auch dementsprechend spitzenmäßig sein und bitte alles möglichst gleichzeitig. Geht doch, oder?

Die Biene Maja @ Stadtsaal Friesach
Jul 21 um 18:00

Theaterstück von Jan Bodinus nach dem Roman von Waldemar Bonsels
Regie: Christian Krall
Musik: Matthias Ortner
Inhalt: In einem unbekannten Land, vor gar nicht allzu langer Zeit…
Im Bienenstock am Waldrand herrscht freudige Aufregung, es ist Schlüpfzeit! unter den kleinen Bienchen ist auch die fröhliche, neugierige Maja, die es kaum erwarten kann, die Welt zu entdecken. Rasch findet sie Freunde, mit denen sie eine Menge Spaß hat und lustige, aber auch spannende Abenteuer erlebt, denn die Klatschmohnwiese hat nicht nur nette Bewohner.

The Last Supper @ Pflegerhauskeller Burg Hochosterwitz
Jul 21 um 18:00

The Last Supper | Buch und Dramaturgie von Peter Marktl
Regie: Sarah Schrei
Schauspiel & Musik: Julia Leithinger, Berndty Bodner, Pia Pipal, Maximilian Gratzer, Sarah Hall, Markus Meierhofer, Steven Philipp, Adi Peichl, Melanie Rappold, Christine Geyer, Peter Marktl, Katrin Gratzer sowie Georg Gratzer und Lorenz Mühlbacher
Inhalt: 5 StudentInnen wollen mit ihrem Gast diskutieren. Doch er gerät in Rage, beschimpft sie und fuchtelt mit einem Messer herum. Kurz darauf liegt er in seinem eigenen Blut. Notwehr? Totschlag? Kaltblütiger Mord? – Die 5 beschließen, das nicht der Justiz zu überlassen. War es nicht eine vernünftige Sache, die Welt von diesem Abschaum zu erlösen? Und, würde die Menschheit nicht auch von ähnlich guten Taten auf künftigen Partys profitieren?

 

Jul
22
Mo
Rent a friend @ Theater in den Probebühnen
Jul 22 um 19:00

Komödie von Folke Braband
Regie: Leila Müller
Schauspiel: Sonja Kreibich, Ingo Paulick, Volker, Wahl, Claudia Waldherr
Inhalt: Stress! Stress total! Der Job, die Karriere, das Handy, Kopfhörer im Ohr, die Verträge und Verhandlungen, neben dem Festessen, das im Ofen brutzelt, dem richtigen Geschirr und den polierten Weingläsern. Heutzutage muss Frau alles im Griff haben: Das Äußere muss unbedingt den Instagram-Kriterien entsrpechen, der Beruf ist ein Parkett des Unbedingt-Erfolges, die Küche und der Haushalt allerdings sollen auch dementsprechend spitzenmäßig sein und bitte alles möglichst gleichzeitig. Geht doch, oder?

Das (perfekte) Desaster-Krimi @ Open-Air Arena Maria Wörth
Jul 22 um 20:30

Komödie von Marc Camelotti, Bearbeitung von Michael Niarvarani
Regie: Heinrich Baumgartner
Regieassistenz: Alina Antonitsch
Schauspiel: Radu Vulpe, Claudia Wirnsberger, Christian Habich, Franziska Sussitz-Habich, Nataleen Kirchauer, Daniela Turner, Tobias Eiselt
Inhalt: Stefans Geliebte hat Geburtstag. Um das zu feiern hat er sie zu einem Wochenende in sein Sommerhaus eingeladen. Alles ist perfekt vorbereitet, eine Köchin bestellt und Ehefrau Jaqueline ist startklar für den Besuch bei ihrer Mutter. Und als Alibi ist Freund Robert eingeladen – falls was schief geht. Und das tut es…

 

Jul
23
Di
Der gestiefelte Kater @ Schloss Porcia
Jul 23 um 17:00

Kinderkomödie nach C. Perraults und den Brüdern Grimm, Fassung Angelica Ladurner
Regie: Claudia Waldherr
Schauspiel: Klemens Dellacher, Clara Diemling Günter Gräfenberg, Niklas Winter, Anna Zöch
Inhalt: Einen Kater müsste man haben. Einen gestiefelten Kater. Wenn Gottlieb gar nicht mehr weiter weiß, dann findet sein Kater, sein lustiger, geheimnisvoller Freund mit den seidenweichen Ohren, immer einen Ausweg. Nie hat er Angst, nie ist er verzagt. Gottlieb und er, sie sind ein wunderbares Duo…

 

Die Wirtin @ Theaterwagen Porcia
Jul 23 um 18:30

Theaterwagen Porcia 

Von Peter Turrini, frei nach Goldoni, Wagenfassung Angelica Ladurner
Regie: Angelica Ladurner
Schauspiel: Katharina Gerlich, Gregor Kronthaler, Stefan Moser, Monika Pallua, Michael Schusser
Inhalt: Wer ist dieses Weib Mirandolina? Eine Traumfrau, die auf der Klaviatur der männlichen Gefühlsskala hinauf– und hinunterspielt, denn sie kennt das männliche Geschlecht. Sie ist eine Wirtin, wie man sie sich nur vorstellen kann: Unabhängig und frei um Denken und Handeln, gastfreundlich aber nicht unterwürfig, geschäftstüchtig aber nicht geldgierig. Die Kärntner Fremdenverkehrswerbung wäre sofort versucht, „Urlaub bei Freunden“ mit ihr zu bewerben. Aber da würde sie nicht mitmachen, denn sie ist nicht jedermanns Freund und schon gar nicht Freundin. Die Raritätensammlung an Männer, die sich um sie scharen wie die Motten ums Licht, ist exemplarisch. Jeder ein Kabinettstück für sich. Der Marchese, der die Frau und zugleich ihr Geld will. Der falsche Baron, der die Frau und dadurch Status will. Der Cavaliere Rippafratta, der scheinbar nichts will, schon gar nicht von einer Frau, die er als Spezies an sich verachten möchte. Und der Kellner Fabrizio, der witzig und gewitzt ist. Dann gibt es noch zwei, nein oder ist es eine, Schauspielerin oder Schauspielerinnen, die Frauen formieren sich, sie halten letztlich zusammen und es wird ein amüsanter Reigen durch das Brettspiel der Liebe mit dem Namen: Mensch, verlieb dich nicht!

Eine wunderbare Trennung @ Stift Eberndorf
Jul 23 um 20:30

Komödie von Gérald Aubert, Desch

Regie: Stephan Wapenhans
Schauspiel: Manuel Dragen, Markus Druml, Guido Hitzenhammer, Simone Jäger, Helmut, Lechthaler
Inhalt: Dating ist nichts für Feiglinge. Das wissen Jeanne und David eigentlich schon, als sie sich auf ein Glas Wein verabreden. Etwas unbeholfen und eingerostet, aber wild entschlossen, an die große Liebe zu glauben, treffen sich die beiden. Auf den schönen Abend samt One-Night-Stand folgt die unmittelbare Trennung am nächsten Morgen – kombiniert mit Bindungsängsten und skurrilen Altlasten aus früheren Beziehungen.

… aber das ist noch nicht alles!
Die Sommerspiele Eberndorf servieren als „Amuse-Gueule“ eine „dramatische Kleinigkeit“, in Form des Frühwerks „Der Zettelträger Papp“ (1827) von Johann Nestroy, dass auch knapp 200 Jahre später immer noch die Sitten und Unsitten des zeitgenössischen Theaterbetriebs satirisch aufs Korn nimmt – und das Publikum dabei nicht ausspart.

Hochzeit auf Italienisch @ Schloss Porcia
Jul 23 um 20:30

Komödie von Eduardo de Filippo, Deutsch von Richard Hey
Regie: Markus Kupferblum
Schauspiel: Klemens Dellacher, Clara Diemling, Beate Gramer, Felix Krasser, Angelica Ladurner, Günter Lieder, Veronika Petrovic, Johannes Sautner, Markus Tavakoli, Brigitte West, Reinhardt Winter
Inhalt: Platz an der Seite des Mannes, den sie liebt und der sie liebt. Seine Liebe allerdings mit den einschränkungen, die ihm seiner Meinung nach als Mann zustehen. Warum also nicht sterben – um dann rechtzeitig dem Totengräber von der Schaufel zu springen, um zu leben? Die einstige Prostituierte aus Sizilien und der aalglatte römische Geschäftsmann lieben und leben und streiten und kämpfen miteinander auf sehr italienisch saftige Weise. Wir sehen atemlos zu, ein wenig neidig über so viel Lebensintensität und Italianità.

 

Westlich von Nordost @ Stift St. Georgen am Längsee
Jul 23 um 20:30

Westernkomödie von Erwin Beiweis und Hermann Traninger
Regie: Erwin Beiweis
Musik: Corina Kuhs
Schauspiel: Stefanie Pichler, Christian Stromberger, Erwin Beiweis, Corina Kuhs, Belinda Wurmitzer, Hermann Traninger, Lukas Werzer, Christine Scheiber, Susanne Schaller, Kurt, Ilavnik, Peter Brigola, Alexandra Radda, Birgit Berger-Zintl, Kevin Zofall, Oscar Schinogl, Vanessa Rainer, Isabella Kerth, Christian Kugi, Erich Miklautz, Walter Tschuk
Inhalt: Wir befinden uns in Lost Vitos, ein kleines Städtchen, westlich von Nordost im Wilden westen, Ein hartes Land für harte Leute. Ein biederer Schafzüchter,
namens Albert, wird von seiner Freundin Louise verlassen. Als er die Frau des
berüchtigten Revolverhelden Clinch ist. Albert muss sich entscheiden, ob er für Anna kämpfen will und damit sein Leben riskiert. Eine Geschichte voller Humor, Action und Romanze im wundervollen Ambiente des Innenhofs des Stifts St. Georgen am Längsee.

Jul
24
Mi
Die Wirtin @ Theaterwagen Porcia
Jul 24 um 18:00

Theaterwagen Porcia 

Von Peter Turrini, frei nach Goldoni, Wagenfassung Angelica Ladurner
Regie: Angelica Ladurner
Schauspiel: Katharina Gerlich, Gregor Kronthaler, Stefan Moser, Monika Pallua, Michael Schusser
Inhalt: Wer ist dieses Weib Mirandolina? Eine Traumfrau, die auf der Klaviatur der männlichen Gefühlsskala hinauf– und hinunterspielt, denn sie kennt das männliche Geschlecht. Sie ist eine Wirtin, wie man sie sich nur vorstellen kann: Unabhängig und frei um Denken und Handeln, gastfreundlich aber nicht unterwürfig, geschäftstüchtig aber nicht geldgierig. Die Kärntner Fremdenverkehrswerbung wäre sofort versucht, „Urlaub bei Freunden“ mit ihr zu bewerben. Aber da würde sie nicht mitmachen, denn sie ist nicht jedermanns Freund und schon gar nicht Freundin. Die Raritätensammlung an Männer, die sich um sie scharen wie die Motten ums Licht, ist exemplarisch. Jeder ein Kabinettstück für sich. Der Marchese, der die Frau und zugleich ihr Geld will. Der falsche Baron, der die Frau und dadurch Status will. Der Cavaliere Rippafratta, der scheinbar nichts will, schon gar nicht von einer Frau, die er als Spezies an sich verachten möchte. Und der Kellner Fabrizio, der witzig und gewitzt ist. Dann gibt es noch zwei, nein oder ist es eine, Schauspielerin oder Schauspielerinnen, die Frauen formieren sich, sie halten letztlich zusammen und es wird ein amüsanter Reigen durch das Brettspiel der Liebe mit dem Namen: Mensch, verlieb dich nicht!

Die vertagte Hochzeitnacht @ Pfarrsaal Liesing
Jul 24 um 20:15

Autoren: Franz Arnold und Ernst Bach
Regie:
Erika Stabentheiner
Schauspiel: Martin Guist, Hannes Ladstätter, Martin Guggenberger, Karin Wurzer
Ferdinand  Stadlober, Theresia Unterluggauer, Ines Wurzer, Erika Stabentheiner,
Manuel Stemberger, Sophie-Madeleine Stabentheiner, Verena Obernosterer
Inhalt:
Anton Dobermann und seine Frau Ida haben zwei
bildhübsche Töchter. Die eine, Edith, ist frisch verheiratet mit dem Philosophen Dr. Reinhold Zibelius und gerade auf Hochzeitsreise, die andere, Franzi hat gerade in Klaus Reiling ihren Mann fürs Leben kennen gelernt und will ihn heiraten. Allerdings hat Reiling noch eine heimliche Affäre mit der Tänzerin Elli Ornelli – doch hält Schwiegerpapa Dobermann dies nicht für ein Hindernis. Viel mehr will er selbst für die Auflösung der Geschichte sorgen, was zu einem Beziehungsproblem nach dem anderen führt, und nur unter äußerst komischen Schwierigkeiten lassen sich die drei Verbindungen wieder kitten.

Die vertagte Hochzeitsnacht @ Pfarrsaal Liesing
Jul 24 um 20:15

Schwank von Franz Arnold und Ernst Bach, Felix Bloch Erben
Regie: Erika Stabentheiner
Schauspiel: Martin Guist, Hannes Ladstätter, Martin Eggenberger, Karin Wurzer, Ferdinand Stadlober, Theresia Unterluggauer, Ines Wurzer, Erika Stabentheiner, Manuel Stemberger, Sophie-Madeleine Stabentheiner, Verena Obernosterer
Inhalt: Anton Dobermann und seine Frau Ida haben zwei bildhübsche Töchter. Die eine, Edith, ist frisch  verheiratet mit dem Philosophen Dr. Reinhold Zibelius und gerade auf Hochzeitsreise. Die andere, Franzi, hat gerade in Klaus Reiling ihren Mann fürs Leben kennengelernt und will ihn heiraten. Allerdings hat Reiling noch eine heimliche Affäre mit der Tänzerin Elli Ornelli – doch hält Schwiegerpapa Dobermann dies nicht für ein Hindernis. Viel mehr will er selbst für die Auflösung der Geschichte sorgen, was zu einem Beziehungsproblem nach dem anderen führt, und nur unter äußerst komischen Schwierigkeiten lassen sich die drei Verbindungen wieder kitten

Das (perfekte) Desaster-Krimi @ Open-Air Arena Maria Wörth
Jul 24 um 20:30

Komödie von Marc Camelotti, Bearbeitung von Michael Niarvarani
Regie: Heinrich Baumgartner
Regieassistenz: Alina Antonitsch
Schauspiel: Radu Vulpe, Claudia Wirnsberger, Christian Habich, Franziska Sussitz-Habich, Nataleen Kirchauer, Daniela Turner, Tobias Eiselt
Inhalt: Stefans Geliebte hat Geburtstag. Um das zu feiern hat er sie zu einem Wochenende in sein Sommerhaus eingeladen. Alles ist perfekt vorbereitet, eine Köchin bestellt und Ehefrau Jaqueline ist startklar für den Besuch bei ihrer Mutter. Und als Alibi ist Freund Robert eingeladen – falls was schief geht. Und das tut es…

 

Funny Money @ Schloss Porcia
Jul 24 um 20:30

Komödie von Ray Cooney
Regie: Florian Eisner
Schauspiel: Beate Gramer, Felix Krasser, Leila Müller, Ingo Paulick, Markus Tavakoli, Volker Wahl, Niklas Winter, Reinhardt Winter
Inhalt: Da hat doch einer voll danebengegriffen! Der nimmt statt seines alten Aktenkoffers mit dem angebissenen, vergammelten Jausenbrot und den verstaubten Akten irrtümlich einen prall gefüllten Geldkoffer aus der U-Bahn mit nach Hause. Und schon beginnt sich das Karussell des Wahnsinns zu drehen: Was macht Geld mit uns? Dieses verrückte, wahnsinnige, rasende Stück mit seinen Menschen, die sind wie du und ich, die unerwartet in den Sog von Gier, Unvernunft, Höhenflug und verbrecherischem Irrsinn geraten, ist aktueller denn je.

Sugar @ Freilichtbühne am Petersberg
Jul 24 um 20:30

Buch von Peter Stone, Deutsch von Klaus Seiffert, Concord Theatricals GmbH /Berlin
Regie:
Michael Eybl;
Schauspiel: Sarah Lehnert, Hannes Grabner, Helmut Wachernig, Wilfried Popek, Christina Kogler, Charly Loidolt, Herbert Marktl, Wilfried Popek, Siegmund Kogler, Elias Schebath, Elias Zainitzer, Valentina Wurzer, Tara Kerschbaumer, Susi Wachernig, Mira Häfele, Sara Reiner, Manuel Flaschberger, Elias Zainitzer, Marco Catania, Elias Schebath, Siegmund Kogler
Inhalt: Jerry und Joe, zwei Barmusiker, werden Zeugen einer Schießerei zwischen Gangstern. Auf der Flucht vor dem Gangsterboss treffen sie auf eine Damenkapelle, schlüpfen in ihrer Not in Frauenkleider und werden prompt als „Daphne und Josephine“ engagiert. Auf dem Weg zum Auftritt lernen sie die Sängerin der Band, Sugar Kane, kennen und lieben, doch die hat andere Pläne – sie möchte sich in Florida endlich einen Millionär angeln…

Jul
25
Do
Der gestiefelte Kater @ Schloss Porcia
Jul 25 um 17:00

Kinderkomödie nach C. Perraults und den Brüdern Grimm, Fassung Angelica Ladurner
Regie: Claudia Waldherr
Schauspiel: Klemens Dellacher, Clara Diemling Günter Gräfenberg, Niklas Winter, Anna Zöch
Inhalt: Einen Kater müsste man haben. Einen gestiefelten Kater. Wenn Gottlieb gar nicht mehr weiter weiß, dann findet sein Kater, sein lustiger, geheimnisvoller Freund mit den seidenweichen Ohren, immer einen Ausweg. Nie hat er Angst, nie ist er verzagt. Gottlieb und er, sie sind ein wunderbares Duo…

 

Heute Abend: Lola Blau @ theaterHALLE 11
Jul 25 um 20:20

Musical mit Musik und Libretto von Georg Kreisler
Regie: Andreas Ickelsheimer
Mit Irina Lopinsky und Simon Stadler
Inhalt: Lola ist dabei, sich ins Leben und ihre Karriere zu stürzen, als singende Schauspielerin. Schon bald muss sie vor den Nazis nach Amerika flüchten. Und dann, zurück in Wien, möchte niemand an Geschehenes erinnert werden. Lola „muss einsehen, dass es nichts nützt, nur einen kleinen bescheidenen Platz an der Sonne erhaschen zu wollen. Jeder Mensch muss vor allem versuchen, die Hindernisse, die die Sonne verstellen, für sich und seine Mitmenschen aus dem Weg zu räumen.“ (Georg Kreisler). Songs von virtuoser Komödie bis hin zu berührender Tragödie.

Das (perfekte) Desaster-Krimi @ Open-Air Arena Maria Wörth
Jul 25 um 20:30

Komödie von Marc Camelotti, Bearbeitung von Michael Niarvarani
Regie: Heinrich Baumgartner
Regieassistenz: Alina Antonitsch
Schauspiel: Radu Vulpe, Claudia Wirnsberger, Christian Habich, Franziska Sussitz-Habich, Nataleen Kirchauer, Daniela Turner, Tobias Eiselt
Inhalt: Stefans Geliebte hat Geburtstag. Um das zu feiern hat er sie zu einem Wochenende in sein Sommerhaus eingeladen. Alles ist perfekt vorbereitet, eine Köchin bestellt und Ehefrau Jaqueline ist startklar für den Besuch bei ihrer Mutter. Und als Alibi ist Freund Robert eingeladen – falls was schief geht. Und das tut es…

 

Der Talisman @ Schloss Porcia
Jul 25 um 20:30

Komödie von Johann Nestroy, Fassung Angelica Ladurner
Regie: Angelica Ladurner
Schauspiel: Klemens Dellacher, Florian Eisner, Günter Gräfenberg, Sonja Kreibich, Angelica Ladurner, Günter Lieder, Veronika Petrovic, Johannes Sautner, Claudia Waldherr, Anna Zöch
Inhalt: Gegen die Konvention! Gegen die scheinbar unüberwindlichen Hürden der gesellschaftlichen Treppe. Gegen soziale Ungerechtigkeit. Wider alle Vernunft. Allen blödsinnigen Vorurteilen zum Trotz. Versuchen – riskieren – spielen. Die Trumpfkarten ausspielen, die das Leben bietet, auch wenn die Trumpfkarte haarig ist, eine Perücke nur, eine Äußerlichkeit…

 

Eine wunderbare Trennung @ Stift Eberndorf
Jul 25 um 20:30

Komödie von Gérald Aubert, Desch

Regie: Stephan Wapenhans
Schauspiel: Manuel Dragen, Markus Druml, Guido Hitzenhammer, Simone Jäger, Helmut, Lechthaler
Inhalt: Dating ist nichts für Feiglinge. Das wissen Jeanne und David eigentlich schon, als sie sich auf ein Glas Wein verabreden. Etwas unbeholfen und eingerostet, aber wild entschlossen, an die große Liebe zu glauben, treffen sich die beiden. Auf den schönen Abend samt One-Night-Stand folgt die unmittelbare Trennung am nächsten Morgen – kombiniert mit Bindungsängsten und skurrilen Altlasten aus früheren Beziehungen.

… aber das ist noch nicht alles!
Die Sommerspiele Eberndorf servieren als „Amuse-Gueule“ eine „dramatische Kleinigkeit“, in Form des Frühwerks „Der Zettelträger Papp“ (1827) von Johann Nestroy, dass auch knapp 200 Jahre später immer noch die Sitten und Unsitten des zeitgenössischen Theaterbetriebs satirisch aufs Korn nimmt – und das Publikum dabei nicht ausspart.

© 2024 TheaterServiceKärnten | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑