Termine

Jan
27
Do
Schmutzige Schöpfung – Making of Frankenstein @ Kammerlichtspiele Klagenfurt
Jan 27 um 20:00

Von Thomas Melle

Die moderne Überschreibung des Klassikers FRANKENSTEIN behandelt den Wunsch des Menschen nach ewigem Leben und spielt lustvoll mit den Fragen, wer ist eigentlich Mensch und wer Monster? Wie formbar ist der Mensch? Wie weit kann man den menschlichen Körper optimieren?
In einer frechen und musikalischen Inszenierung von Sarah Rebecca Kühl, verschwimmen die Genres Schauspiel, Hörspiel und Schauerroman zu einer sozialkritischen Parodie auf den perfekten Menschen.

Regie: Sarah Rebecca Kühl
Schauspiel: Markus Achatz
Live-Musik: Mathias Krispin-Bucher

       

Jan
28
Fr
Der Vogelhändler @ Stadttheater Klagenfurt
Jan 28 um 19:30

Operette in drei Akten von Carl Zeller

Die Reise der Verlorenen @ Paracelsussaal Rathaus Villach
Jan 28 um 19:30

Die Reise der Verlorenen – Basierend auf dem Buch »Voyage of the Damned« von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts.

Basierend auf der historischen Irrfahrt der St. Louis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, auf der 937 Passagiere Hitlerdeutschland entkommen wollten, bringt Daniel Kehlmann deren Schicksale in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Eine Flucht ins Ungewisse als fesselnd und bewegendes Drama von Mercedes Echerer (Regie) auf die Bühne gebracht.

Halbe Wahrheiten @ Gemeindezentrum St. Ruprecht
Jan 28 um 19:30

Komödie von Alan Ayckbourn
Regie: Marcus Thill
Schauspiel: Valerie Anna Gruber, Johannes Petautschnig, Bernhard Bauer, Marion Rottenhofer

Schmutzige Schöpfung – Making of Frankenstein @ Kammerlichtspiele Klagenfurt
Jan 28 um 20:00

Von Thomas Melle

Die moderne Überschreibung des Klassikers FRANKENSTEIN behandelt den Wunsch des Menschen nach ewigem Leben und spielt lustvoll mit den Fragen, wer ist eigentlich Mensch und wer Monster? Wie formbar ist der Mensch? Wie weit kann man den menschlichen Körper optimieren?
In einer frechen und musikalischen Inszenierung von Sarah Rebecca Kühl, verschwimmen die Genres Schauspiel, Hörspiel und Schauerroman zu einer sozialkritischen Parodie auf den perfekten Menschen.

Regie: Sarah Rebecca Kühl
Schauspiel: Markus Achatz
Live-Musik: Mathias Krispin-Bucher

       

Jan
29
Sa
Halbe Wahrheiten @ Gemeindezentrum St. Ruprecht
Jan 29 um 19:30

Komödie von Alan Ayckbourn
Regie: Marcus Thill
Schauspiel: Valerie Anna Gruber, Johannes Petautschnig, Bernhard Bauer, Marion Rottenhofer

Jan
30
So
Die Prinzessin auf dem Kürbis @ Kammerlichtspiele Klagenfurt
Jan 30 um 16:00

Mobiles Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Heinz Janisch und Linda Wolfsgruber / Kaiserverlag

Für Menschen ab 4 Jahren

Prinz sucht Prinzessin. Nachdem der Prinz bei der Hochzeit des Nachbarprinzen mit der berühmten Prinzessin auf der Erbse erstaunt miterlebt hat, dass diese nicht nur auf eine Erbse unter einem Matratzenberg empfindlich reagiert, sondern auch auf alles andere ist für ihn einiges klar: So eine Prinzessin kommt ihm nicht ins Schloss!
Trotz des abschreckenden Schildes an der Grauen Schlossmauer versuchen zwei Prinzessinnen ihr Glück, aber der Prinz ist so wild, laut und unfreundlich, dass die Damen schnell wieder das Weite suchen. Doch dann taucht eines Nachts eine dritte Frau auf, die alles andere als zimperlich ist, sogar mit einem Kürbis unter der Matratze hervorragend schläft und damit ganz nach dem Geschmack des Prinzen ist. Fragt sich nur, was ein Prinz, für den „Charme“ ein Fremdwort zu sein scheint, einer solchen Prinzessin zu bieten hat?

Regie:
Sarah Rebecca Kühl

Schauspiel:
Sarah Rebecca Kühl
Markus Achatz

Jan
31
Mo
Die Prinzessin auf dem Kürbis @ Kammerlichtspiele Klagenfurt
Jan 31 um 16:00

Mobiles Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Heinz Janisch und Linda Wolfsgruber / Kaiserverlag

Für Menschen ab 4 Jahren

Prinz sucht Prinzessin. Nachdem der Prinz bei der Hochzeit des Nachbarprinzen mit der berühmten Prinzessin auf der Erbse erstaunt miterlebt hat, dass diese nicht nur auf eine Erbse unter einem Matratzenberg empfindlich reagiert, sondern auch auf alles andere ist für ihn einiges klar: So eine Prinzessin kommt ihm nicht ins Schloss!
Trotz des abschreckenden Schildes an der Grauen Schlossmauer versuchen zwei Prinzessinnen ihr Glück, aber der Prinz ist so wild, laut und unfreundlich, dass die Damen schnell wieder das Weite suchen. Doch dann taucht eines Nachts eine dritte Frau auf, die alles andere als zimperlich ist, sogar mit einem Kürbis unter der Matratze hervorragend schläft und damit ganz nach dem Geschmack des Prinzen ist. Fragt sich nur, was ein Prinz, für den „Charme“ ein Fremdwort zu sein scheint, einer solchen Prinzessin zu bieten hat?

Regie:
Sarah Rebecca Kühl

Schauspiel:
Sarah Rebecca Kühl
Markus Achatz

Feb
1
Di
Die Prinzessin auf dem Kürbis @ Kammerlichtspiele Klagenfurt
Feb 1 um 16:00

Mobiles Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Heinz Janisch und Linda Wolfsgruber / Kaiserverlag

Für Menschen ab 4 Jahren

Prinz sucht Prinzessin. Nachdem der Prinz bei der Hochzeit des Nachbarprinzen mit der berühmten Prinzessin auf der Erbse erstaunt miterlebt hat, dass diese nicht nur auf eine Erbse unter einem Matratzenberg empfindlich reagiert, sondern auch auf alles andere ist für ihn einiges klar: So eine Prinzessin kommt ihm nicht ins Schloss!
Trotz des abschreckenden Schildes an der Grauen Schlossmauer versuchen zwei Prinzessinnen ihr Glück, aber der Prinz ist so wild, laut und unfreundlich, dass die Damen schnell wieder das Weite suchen. Doch dann taucht eines Nachts eine dritte Frau auf, die alles andere als zimperlich ist, sogar mit einem Kürbis unter der Matratze hervorragend schläft und damit ganz nach dem Geschmack des Prinzen ist. Fragt sich nur, was ein Prinz, für den „Charme“ ein Fremdwort zu sein scheint, einer solchen Prinzessin zu bieten hat?

Regie:
Sarah Rebecca Kühl

Schauspiel:
Sarah Rebecca Kühl
Markus Achatz

Die Reise der Verlorenen @ Paracelsussaal Rathaus Villach
Feb 1 um 19:30

Die Reise der Verlorenen – Basierend auf dem Buch »Voyage of the Damned« von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts.

Basierend auf der historischen Irrfahrt der St. Louis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, auf der 937 Passagiere Hitlerdeutschland entkommen wollten, bringt Daniel Kehlmann deren Schicksale in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Eine Flucht ins Ungewisse als fesselnd und bewegendes Drama von Mercedes Echerer (Regie) auf die Bühne gebracht.

Feb
2
Mi
Die Prinzessin auf dem Kürbis @ Kammerlichtspiele Klagenfurt
Feb 2 um 16:00

Mobiles Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Heinz Janisch und Linda Wolfsgruber / Kaiserverlag

Für Menschen ab 4 Jahren

Prinz sucht Prinzessin. Nachdem der Prinz bei der Hochzeit des Nachbarprinzen mit der berühmten Prinzessin auf der Erbse erstaunt miterlebt hat, dass diese nicht nur auf eine Erbse unter einem Matratzenberg empfindlich reagiert, sondern auch auf alles andere ist für ihn einiges klar: So eine Prinzessin kommt ihm nicht ins Schloss!
Trotz des abschreckenden Schildes an der Grauen Schlossmauer versuchen zwei Prinzessinnen ihr Glück, aber der Prinz ist so wild, laut und unfreundlich, dass die Damen schnell wieder das Weite suchen. Doch dann taucht eines Nachts eine dritte Frau auf, die alles andere als zimperlich ist, sogar mit einem Kürbis unter der Matratze hervorragend schläft und damit ganz nach dem Geschmack des Prinzen ist. Fragt sich nur, was ein Prinz, für den „Charme“ ein Fremdwort zu sein scheint, einer solchen Prinzessin zu bieten hat?

Regie:
Sarah Rebecca Kühl

Schauspiel:
Sarah Rebecca Kühl
Markus Achatz

Die Reise der Verlorenen @ Paracelsussaal Rathaus Villach
Feb 2 um 19:30

Die Reise der Verlorenen – Basierend auf dem Buch »Voyage of the Damned« von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts.

Basierend auf der historischen Irrfahrt der St. Louis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, auf der 937 Passagiere Hitlerdeutschland entkommen wollten, bringt Daniel Kehlmann deren Schicksale in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Eine Flucht ins Ungewisse als fesselnd und bewegendes Drama von Mercedes Echerer (Regie) auf die Bühne gebracht.

Feb
3
Do
Die Prinzessin auf dem Kürbis @ Kammerlichtspiele Klagenfurt
Feb 3 um 16:00

Mobiles Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Heinz Janisch und Linda Wolfsgruber / Kaiserverlag

Für Menschen ab 4 Jahren

Prinz sucht Prinzessin. Nachdem der Prinz bei der Hochzeit des Nachbarprinzen mit der berühmten Prinzessin auf der Erbse erstaunt miterlebt hat, dass diese nicht nur auf eine Erbse unter einem Matratzenberg empfindlich reagiert, sondern auch auf alles andere ist für ihn einiges klar: So eine Prinzessin kommt ihm nicht ins Schloss!
Trotz des abschreckenden Schildes an der Grauen Schlossmauer versuchen zwei Prinzessinnen ihr Glück, aber der Prinz ist so wild, laut und unfreundlich, dass die Damen schnell wieder das Weite suchen. Doch dann taucht eines Nachts eine dritte Frau auf, die alles andere als zimperlich ist, sogar mit einem Kürbis unter der Matratze hervorragend schläft und damit ganz nach dem Geschmack des Prinzen ist. Fragt sich nur, was ein Prinz, für den „Charme“ ein Fremdwort zu sein scheint, einer solchen Prinzessin zu bieten hat?

Regie:
Sarah Rebecca Kühl

Schauspiel:
Sarah Rebecca Kühl
Markus Achatz

Die Reise der Verlorenen @ Paracelsussaal Rathaus Villach
Feb 3 um 19:30

Die Reise der Verlorenen – Basierend auf dem Buch »Voyage of the Damned« von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts.

Basierend auf der historischen Irrfahrt der St. Louis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, auf der 937 Passagiere Hitlerdeutschland entkommen wollten, bringt Daniel Kehlmann deren Schicksale in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Eine Flucht ins Ungewisse als fesselnd und bewegendes Drama von Mercedes Echerer (Regie) auf die Bühne gebracht.

Jakob Lenz @ Stadttheater Klagenfurt
Feb 3 um 19:30

Kammeroper in einem Akt; Text von Michael Fröhling frei nach Georg Büchners „Lenz“

Café Satie @ theaterHALLE 11
Feb 3 um 20:00

Café Satie hat das Leben, die Musik und die Schriften des französischen Komponisten Erik Saties zur Grundlage.

Der künstlerische Außenseiter Maurice Raté, das Alter Ego Erik Saties, der seine Unabhängigkeit gegenüber den Erwartungen der Kunstwelt aufrecht zu erhalten sucht, spielt seine Rolle inmitten der Welt der Anderen provokant, originell und humorvoll – ein „Promeneur Solitaire“. Die musikalischen Miniaturen aus „Sports et Divertissements“ von Erik Satie, interpretiert von der Pianistin Marlene Ullreich, ergeben zusammen mit den spielerischen musikalischen Ideen von MANJANA (Jana Thomaschütz und Manfred Plessl) ein traumhaftes, federleichtes Ganzes.

Text: Monika Thomaschütz; Regie: Maximilian Achatz und Monika Thomaschütz; SchauspielerInnen: Heinrich Baumgartner, Sigrid Gamisch, Tina Klimbacher, Herbert Marktl, Lara Vouk; MusikerInnen: Marlene Ullreich, Jana Thomaschütz, Manfred Plessl

Feb
4
Fr
Die Reise der Verlorenen @ Paracelsussaal Rathaus Villach
Feb 4 um 19:30

Die Reise der Verlorenen – Basierend auf dem Buch »Voyage of the Damned« von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts.

Basierend auf der historischen Irrfahrt der St. Louis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, auf der 937 Passagiere Hitlerdeutschland entkommen wollten, bringt Daniel Kehlmann deren Schicksale in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Eine Flucht ins Ungewisse als fesselnd und bewegendes Drama von Mercedes Echerer (Regie) auf die Bühne gebracht.

Figaro lässt sich scheiden @ Stadttheater Klagenfurt
Feb 4 um 19:30

Komödie in drei Akten von Ödön von Horváth

Halbe Wahrheiten @ Gemeindezentrum St. Ruprecht
Feb 4 um 19:30

Komödie von Alan Ayckbourn
Regie: Marcus Thill
Schauspiel: Valerie Anna Gruber, Johannes Petautschnig, Bernhard Bauer, Marion Rottenhofer

Café Satie @ theaterHALLE 11
Feb 4 um 20:00

Café Satie hat das Leben, die Musik und die Schriften des französischen Komponisten Erik Saties zur Grundlage.

Der künstlerische Außenseiter Maurice Raté, das Alter Ego Erik Saties, der seine Unabhängigkeit gegenüber den Erwartungen der Kunstwelt aufrecht zu erhalten sucht, spielt seine Rolle inmitten der Welt der Anderen provokant, originell und humorvoll – ein „Promeneur Solitaire“. Die musikalischen Miniaturen aus „Sports et Divertissements“ von Erik Satie, interpretiert von der Pianistin Marlene Ullreich, ergeben zusammen mit den spielerischen musikalischen Ideen von MANJANA (Jana Thomaschütz und Manfred Plessl) ein traumhaftes, federleichtes Ganzes.

Text: Monika Thomaschütz; Regie: Maximilian Achatz und Monika Thomaschütz; SchauspielerInnen: Heinrich Baumgartner, Sigrid Gamisch, Tina Klimbacher, Herbert Marktl, Lara Vouk; MusikerInnen: Marlene Ullreich, Jana Thomaschütz, Manfred Plessl

Feb
5
Sa
Die Reise der Verlorenen @ Paracelsussaal Rathaus Villach
Feb 5 um 19:30

Die Reise der Verlorenen – Basierend auf dem Buch »Voyage of the Damned« von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts.

Basierend auf der historischen Irrfahrt der St. Louis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, auf der 937 Passagiere Hitlerdeutschland entkommen wollten, bringt Daniel Kehlmann deren Schicksale in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Eine Flucht ins Ungewisse als fesselnd und bewegendes Drama von Mercedes Echerer (Regie) auf die Bühne gebracht.

Halbe Wahrheiten @ Gemeindezentrum St. Ruprecht
Feb 5 um 19:30

Komödie von Alan Ayckbourn
Regie: Marcus Thill
Schauspiel: Valerie Anna Gruber, Johannes Petautschnig, Bernhard Bauer, Marion Rottenhofer

Café Satie @ theaterHALLE 11
Feb 5 um 20:00

Café Satie hat das Leben, die Musik und die Schriften des französischen Komponisten Erik Saties zur Grundlage.

Der künstlerische Außenseiter Maurice Raté, das Alter Ego Erik Saties, der seine Unabhängigkeit gegenüber den Erwartungen der Kunstwelt aufrecht zu erhalten sucht, spielt seine Rolle inmitten der Welt der Anderen provokant, originell und humorvoll – ein „Promeneur Solitaire“. Die musikalischen Miniaturen aus „Sports et Divertissements“ von Erik Satie, interpretiert von der Pianistin Marlene Ullreich, ergeben zusammen mit den spielerischen musikalischen Ideen von MANJANA (Jana Thomaschütz und Manfred Plessl) ein traumhaftes, federleichtes Ganzes.

Text: Monika Thomaschütz; Regie: Maximilian Achatz und Monika Thomaschütz; SchauspielerInnen: Heinrich Baumgartner, Sigrid Gamisch, Tina Klimbacher, Herbert Marktl, Lara Vouk; MusikerInnen: Marlene Ullreich, Jana Thomaschütz, Manfred Plessl

Feb
8
Di
Die Reise der Verlorenen @ Paracelsussaal Rathaus Villach
Feb 8 um 19:30

Die Reise der Verlorenen – Basierend auf dem Buch »Voyage of the Damned« von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts.

Basierend auf der historischen Irrfahrt der St. Louis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, auf der 937 Passagiere Hitlerdeutschland entkommen wollten, bringt Daniel Kehlmann deren Schicksale in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Eine Flucht ins Ungewisse als fesselnd und bewegendes Drama von Mercedes Echerer (Regie) auf die Bühne gebracht.

Feb
9
Mi
Die Reise der Verlorenen @ Paracelsussaal Rathaus Villach
Feb 9 um 19:30

Die Reise der Verlorenen – Basierend auf dem Buch »Voyage of the Damned« von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts.

Basierend auf der historischen Irrfahrt der St. Louis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, auf der 937 Passagiere Hitlerdeutschland entkommen wollten, bringt Daniel Kehlmann deren Schicksale in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Eine Flucht ins Ungewisse als fesselnd und bewegendes Drama von Mercedes Echerer (Regie) auf die Bühne gebracht.

Jakob Lenz @ Stadttheater Klagenfurt
Feb 9 um 19:30

Kammeroper in einem Akt; Text von Michael Fröhling frei nach Georg Büchners „Lenz“

Feb
10
Do
Das Ende vom Geld @ Wölfnitzerhof Gasthof Kalles
Feb 10 um 19:30

Komödie von Urs Widmer

Regie, Bühnenbild: Günther Hollauf
Schauspiel: Sonja Heinz, Marion Hollauf, Lea Jank, Edith Kandorfer, Nadine Leitner, Kerstin Schöttl, Lara Schöttl, Christina Passegger, Doris Puschmann, Davide Barone, Marius Lackenbucher, Manuel Leitner

Die Reise der Verlorenen @ Paracelsussaal Rathaus Villach
Feb 10 um 19:30

Die Reise der Verlorenen – Basierend auf dem Buch »Voyage of the Damned« von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts.

Basierend auf der historischen Irrfahrt der St. Louis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, auf der 937 Passagiere Hitlerdeutschland entkommen wollten, bringt Daniel Kehlmann deren Schicksale in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Eine Flucht ins Ungewisse als fesselnd und bewegendes Drama von Mercedes Echerer (Regie) auf die Bühne gebracht.

Figaro lässt sich scheiden @ Stadttheater Klagenfurt
Feb 10 um 19:30

Komödie in drei Akten von Ödön von Horváth

Feb
11
Fr
Das Ende vom Geld @ Wölfnitzerhof Gasthof Kalles
Feb 11 um 19:30

Komödie von Urs Widmer

Regie, Bühnenbild: Günther Hollauf
Schauspiel: Sonja Heinz, Marion Hollauf, Lea Jank, Edith Kandorfer, Nadine Leitner, Kerstin Schöttl, Lara Schöttl, Christina Passegger, Doris Puschmann, Davide Barone, Marius Lackenbucher, Manuel Leitner

© 2022 TheaterServiceKärnten | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑