Aktuelles

2. Kärntner Theaterfestival

TF_Flyer_A5_print_Seite_1_webTF_Flyer_A5_print_Seite_2_web 

Einfach Zeit nehmen und kommen! Wir freuen uns, dass wir auch heuer wieder zum Kärntner Theaterfestival laden dürfen! Vom 30. 9 – 1.10.2017 wird das 2. Kärntner Theaterfestival über die Bühne gehen, die Spielorte sind im Stift Ossiach (Konzertsaal der CMA) und auf dem Motorschiff Ossiach vorgesehen. Ein wunderschöner Rahmen um aktuelle Produktionen der Kärntner Theaterszene zu präsentieren. Fotos >>>

IMG_3449_Vorhang_slider

Sketch, Lustspiel, Schauspiel, Komödie, Krimi und ein Kindertheaterstück, das Kärntner Theaterfestival zeigt in komprimierter Form einen Querschnitt der Kärntner Theaterszene.

Die zweite Auflage des Kärntner Theaterfestivals wird mit sechs Produktionen vom 30. September bis 1. Oktober 2017 in der CMA im Stift Ossiach und auf der MS Ossiach über die Bühne gehen. Die Stücke wurden von einer Jury nach Kriterien der Qualität, der Festivaltauglichkeit und des Genres ausgewählt. Alle Stücke stammen von Kärntner Theatervereinen obwohl es auch Anmeldungen aus angrenzenden Bundesländern gab.

Unterhaltung & Workshop

„Neben einem aktuellen Kindertheaterstück spielen sowohl heitere als auch ernste Themen eine Rolle um das Publikum in vielen Facetten zu begeistern“, verspricht Hannelore Fradler als Obfrau des TheaterServiceKärnten. „Für weiterbildungshungrige Theaterbegeisterte gibt es auch einen spannenden Workshop“, freut sich Geschäftsführerin und Organisatorin Martina Printschler den allseits beliebten und erfolgreichen Schauspieler Christian Krall dafür gewonnen zu haben.

Das Besondere an einem Festival ist die Zusammenkunft vieler KünstlerInnen und die Möglichkeit an Ort und Stelle Erfahrungen austauschen zu können, gemütlich beisammen zu sein und einander kennenzulernen.

 

Samstag, 30. September:

Programm im Großen Konzertsaal:

9.30 Uhr: Offizielle Eröffnung

10.30 Uhr: „Mörderstund´ ist ungesund“ – SeniorInnentheatergruppe „Die Gefassten“, Klagenfurt (Ein Schlossherr in finanziellen Nöten und seine skurrilen Mitbewohner sorgen für so manch lachhaftes Missverständnis.)

13.30 Uhr: „Jedermann“ – Kinder- und Jugendtheater „Drehscheibe Kärnten“, Klagenfurt (All die läuterhaften Begegnungen die Jedermann in dieser Tragödie durchlebt – werden ihm vom Tod – Gottes treuem Bot´ – zur Aufgabe gestellt. Doch auch der Teufel bleibt nicht untätig und versucht Jedermann auf seine Art und Weise zu verführen.

 

14.30 – 16.30 Uhr: Theater-Workshop mit Christian Krall

20.30 Uhr: “Ramba Zamba am Lido Makkaroni” – Theatergruppe St. Urban (Fritz Knorpel und Tochter fahren in ihr Feriendomizil ohne auch nur zu ahnen, dass Frau Knorpel es schon an die Nachbarn vermietet hat. Das bietet natürlich jede Menge Zündstoff – auch für das lachende Publikum.)

Theater am Schiff

17.00 Uhr: „Die Wunderübung“ – Burgtheater Gmünd (Das Ehepaar Dorek sitzt beim Paartherapeuten wo ein recht hitziges Wortgefecht entbrennt. Der Therapeut greift zu einem besonderen Kunstgriff.)

 

Sonntag, 1. Oktober:

11.00 Uhr: “Das Dschungelbuch“ – Märchentheater der Burghofspiele Friesach (Im indischen Dschungel wird Mogli, das Menschenkind von Tieren großgezogen und durchlebt mit ihnen viele Abenteuer.)

13.30 Uhr: „Honig im Kopf“ – Theatergruppe Geiersdorf (Das Stück erzählt von der Liebe zwischen Tilda und ihrem an Alzheimer erkrankten Großvater Amandus. Der Lebemann war bisher das humorvolle, geschätzte Familienoberhaupt – jetzt entwickelt er sich plötzlich zurück zu seinen kindlichen Ursprüngen.)

Festivalpässe oder Einzelkarten gibt es vor Ort oder vorab im Büro des TheaterServiceKärnten.

Festivalpass: 25 Euro
Einzelkarte 5 Euro (Vorstellung am Schiff: 10 Euro)
Workshop: 10 Euro
Informationen auf www.theater-service-kaernten.com. Anfragen unter 0463 536 57640 oder post.theaterservice@ktn.gv.at